Alle Artikel von Administrator

Sexualstraftäter in Haßloch soll in geschlossene Unterbringung

Der AfD Kreisverband Bad Dürkheim fordert ein Bürgerforum für die geschlossene Unterbringung eines nichttherapierbaren Sexaualstraftäters aus Somalia, dessen Asylbegehren abgelehnt wurde, aber jedoch nicht in sein Heimatland abgeschoben werden kann und daher zur Zeit in einer Wohngruppe in Haßloch untergebracht ist:

http://www.pfalz-express.de/afd-will-buergerforum-sexualstraftaeter-in-hassloch-soll-in-geschlossene-unterbringung/

Bei einem Infostand des AfD-Kreisverbandes wurden 140 Unterschriften für ein solches Bürgerforum gesammelt, welche demnächst an den Bürgermeister übergeben werden sollen.

Ergebnis der Bundestagswahl 2017

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

ich möchte mich auch auf diesem Wege bei Ihnen für das der Alternative für Deutschland und mir geschenkte Vertrauen bedanken.
Sie haben mit ihren Stimmen dafür gesorgt, dass bei dieser Bundestagswahl die AfD auch zur drittstärksten Kraft im Wahlkreis geworden ist:

IMG_7737
Wir werden den damit verbundenen Auftrag der Wähler ernst nehmen und beharrlich daran weiterarbeiten, die AfD zu einer wirklichen
Volkspartei zu machen.
Hier im Kreis wollen wir für die Menschen in den Kommunen da sein und dabei mithelfen, dass die Stimme der Bürger wieder ernst genommen
wird.
Wir werden auch zwischen den Wahlen für Sie mit Infoständen und vielen weiteren Veranstaltungen präsent sein.
Bitte unterstützen Sie uns auch weiterhin bei unserer politischen Arbeit.

Herzliche Grüße
Ihr Wolfgang Kräher

AfD unterstützt B 271 – Pro Ost e.V.

Sehr geehrte Bürgerinnen Bürger,

die AfD steht für Bürgernähe und Respekt vor den demokratisch getroffenen Entscheidungen der Menschen.
Sie steht weiterhin für möglichst weitgehende Subsidiarität bis hinein in die Kommunen und sie steht gegen Lobbyismus zu Lasten der Mehrheit der Bürger.
Aus diesem Grunde unterstützen wir auch die Initiative B 271 Pro Ost e.V.
Im Folgenden lesen Sie einen Bericht über eine Bürgerversammlung in Herxheim am Berg zum Thema B 271:

https://www.facebook.com/B271ost/photos/a.115090555355647.1073741826.115083618689674/672408002957230/?type=3

Herzlichst Ihr
Wolfgang Kräher

Wahlkampfveranstaltung mit dem Spitzenkandidaten Dr. Alexander Gauland

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

wir möchten Sie über unsere, für den 19. August geplante, Großveranstaltung im Dürkheimer Haus in Bad Dürkheim informieren.

Die Veranstaltung wird 19:00 Uhr beginnen und ca. 21:30 Uhr beendet sein.

Zu Gast bei unserem AfD- Kreisverband wird Dr. Alexander Gauland, Mitglied des Bundesvorstandes und Spitzenkandidat der AfD für die Bundestagswahl 2017,
als Hauptredner sein.

IMG_7175

Wir werden an diesem Abend ebenfalls unseren Landesvorsitzenden Uwe Junge und den Spitzenkandidaten von Rheinland-Pfalz, Sebastian Münzenmaier, begrüßen.

Zu dieser Veranstaltung möchten wir Sie, Ihre Verwandten und Bekannten, sowie Freunde, recht herzlich einladen.
Alexander Gauland wird eine Rede zu einem aktuellen Wahlkampfthema halten.
Anschließend ist wie immer eine freie Diskussion und Gedankenaustausch mit den Bürgern geplant.
Machen Sie von der Möglichkeit Gebrauch, sich vor der Bundestagswahl noch einmal über brisante politische Themen zu informieren und mit uns zu sprechen.

Unser Motto: Wir sind die Stimme der Bürger!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Mit freundlichen Grüßen ihr
Wolfgang Kräher

AfD Kreisverband Bad Dürkheim, Vorsitzender
Fraktionsvorsitzender Kreistag
Beisitzer im Landesvorstand

Direktkandidat der AfD im Wahlkreis 208″

Aktion „Bürger an die Macht!“

Der Artikel 20 Abs.2 GG ist an sich klar: „Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird … in Wahlen und Abstimmungen … ausgeübt“.

Allein die Politiker verwehren dem Volk die Mitwirkung bei lebenswichtigen/existentiellen Entscheidungen, weil sie dem Volke (vermutlich weil sie es für zu dumm halten) die Mitwirkung durch Abstimmungen verwehren. Beispiele wären die Einführung des Euro oder die Aufnahme der Wackelkandidaten Griechenland, Bulgarien und Rumänien in die EU bzw. den Euro-Raum gewesen (Österreicher und Franzosen können z.B. über die Aufnahme der Türkei abstimmen).

Am 17. Juni 2017, dem Gedenktag an den Aufstand der Bauarbeiter in Ost-Berlin gegen die SED-Diktatur/Diktatoren (für viele, die diesen Tag noch miterlebt haben, immer noch der eigentliche „Tag der Deutschen Einheit“), beginntt die AfD unter dem Motto „Bürger an die Macht“ eine landesweite Informationsveranstaltung als Auftakt für die Bundestagswahl. Genau wie damals nicht gewählte und deswegen auch demokratisch nicht legimierte Machthaber über das Schicksal ihrer Bürger (genauer: Untertanen) bestimmt haben, droht uns inzwischen eine Fremdbestimung durch eine nicht kontrollierbare europäische Bürokratenherrschaft. Sie ist deswegen demokratisch nicht legitimiert, weil sie (auch für noch so viele ihrer Fehlentscheidungen) nicht abwählbar ist – das wichtigste Kriterium einer Demokratie.

Deswegen wird der AfD-Kreisverband Bad Dürkheim am kommenden Samstag, den 17. Juni, in Bad Dürkheim (Am Römerplatz) und Haßloch (Am Marktplatz) Informationsstände aufstellen, um mit den Bürgern/Wählen ins Gespräch zu kommen, ihnen das Programm der AfD vorzustellen und mit ihnen zu diskutieren. Ein wesentlicher Punkt dabei wird die direkte Demokratie sein, die das Volk in Volksabstimmungen ausüben kann – ein Recht, das die Schweizer haben und es auch regelmäßig (vierteljährlich) ausüben – beneidenswert!

Bei diesen Veranstaltungen haben die Bürger Gelegenheit, mit dem AfD-Direktkandidaten für den Bundestag und Kreisvorsitzenden, Dipl.-Ing. Wolfgang Kräher, sowie mit qualifizierten Mitgliedern zu diskutieren. Kräher ist außerdem Beisitzer im Landesvorstand der AfD sowie in ihrem Konvent, dem wichtigsten Gremium zwischen den Parteitagen. Unsere bisherigen Info-Stand-Veranstaltungen fanden regen Zuspruch; dabei konnten alle Falschmeldungen, die durch die weitgehend gegen die AfD gleichgeschalteten Medien verbreitet wurden, richtig gestellt werden. Wir hoffen auf regen Besuch.

Dr. Gerd Mücke, Grünstadt, Pressereferent des AfD-Kreisverbandes Bad Dürkheim

Neujahrsgrüße des Kreisvorstandes

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger des Kreises Bad Dürkheim,

ich möchte Ihnen im Namen des AfD -Kreisvorstandes Bad Dürkheim zum neuen Jahr alles erdenklich Gute, vor allem Gesundheit und viel Erfolg wünschen.

Wir stehen vor einem neuen Jahr 2017, dass in seiner politischen Bedeutung gar nicht hoch genug eingeschätzt werden kann.

Es werden Landtagswahlen im Saarland, in Nordrhein-Westfalen und in Schleswig Holstein stattfinden und schließlich wird im September ein neuer Bundestag gewählt.
All diesen Ereignissen sieht die AfD mit viel Optimismus entgegen. Wir werden alles dafür tun, ein respektables Ergebnis bei diesen Wahlen zu erreichen.

Wir haben die Chance, mit Ihnen gemeinsam sehr viel zur Verbesserung der Verhältnisse in Deutschland beizutragen!

Wir sagen ganz klar: Ein Politikwechsel in unserem Land ist dringend erforderlich. Die Altparteien unter Führung von Frau Merkel haben das Vertrauen der Bürger verspielt! Demokratie, Rechtsstaat und Meinungsfreiheit sind gefährdet!
Ziel muss es sein, endlich Ihnen, den Bürgern, wieder eine Stimme zu geben. Oder lassen Sie es mich anders ausdrücken:

„Die Stimme der Bürger ist unser Programm!“

Ich selbst wurde am 16. Dezember von den Mitgliedern des Wahlkreises 208, Bad Dürkheim, Neustadt, Speyer und Teile des Rheinpfalz Kreises,zum Direktkandidaten der AfD gewählt.
In dieser Eigenschaft würde ich mich sehr freuen, Sie auch auf einer unserer zahlreichen Veranstaltungen, die wir noch im Verlaufe des Jahres durchführen werden, begrüßen zu dürfen.
Informationen dazu werden durch Flyer, auf dieser Website und auf unserer Facebook Seite veröffentlicht werden.

Mein Motto:
„Nicht Vasall, sondern freier Bürger sein! Bestimmen Sie Ihr Schicksal selbst wieder mit! Für direkte Demokratie nach Schweizer Vorbild!“

IMG_4932

In diesem Sinne bitte ich Sie um Ihr Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Kräher

Vorsitzender des AfD- Kreisverbandes Bad Dürkheim